Aktuelles

Festzugweg und Parkplätze

Zusätzliche Parkmöglichkeiten anlässlich des Fränkischen Volksfestes in Crailsheim

Volksfestplatz gesperrt
Wegen des Aufbaus für das Fränkische Volksfest wird der Volksfestplatz ca. 2 Wochen zuvor als Parkmöglichkeit gesperrt werden. Die Bevölkerung wird gebeten, die Ausweichparkplätze zu benutzen.


Acht Sonderparkplätze
Zum Fränkischen Volksfest erwartet Crailsheim zahlreiche Besucher aus nah und fern. Da die Mehrheit mit dem PKW anreist, wird die Stadtverwaltung zusätzliche Parkmöglichkeiten ausweisen. Sie wurden so ausgewählt, dass die Gäste vom Parkplatz in wenigen Minuten zu Fuß in den Stadtkern oder zum Volksfestplatz gelangen können.
Die Parkmöglichkeiten liegen an folgenden Zufahrten:

B 290 aus Richtung Ellwangen ( P1 ):
Trutenbachallee im Bereich des Eisweihers,
Parkhaus „Grabenstraße“.

L 1066 aus Richtung Feuchtwangen ( P2 ):
Städtische Grundstücke östlich der Sportanlagen im Gewann Weinberg.

Beuerlbacher Straße ( P3 ):
Wiesenfläche gegenüber der Großsporthalle. Der Parkplatz ist nur aus Richtung Beuerlbach anfahrbar, da die Beuerlbacher Straße während des Festbetriebs für den Duchgangsverkehr gesperrt ist.

B 290 aus Richtung Bad Mergentheim ( P4+P5+P6 ):
Wiese nördlich der Kistenwiesensporthalle: Zufahrt auf der Straße "In den Kistenwiesen". Wiese entlang des Hans-Neu-Wegs. Parkplatz nördlich des Hauptfriedhofs, dort angrenzende Wiese sowie nur am Samstag und Sonntag der Parkplatz der Firma Bosch (Blaufelder Straße 45).

L 1066 aus Richtung Gaildorf und Altenmünster ( P7 ):

Parkhaus „Grabenstraße“, Dammstraße (Stadtteil Türkei), Bereich Hochwasserdamm von der Einfahrt des „Stadthotels“ bis zur Einmündung der Paradeisallee in die Worthingtonstraße.

L 2218 aus Richtung Schwäbisch Hall und Roßfeld ( P8 ):
Jagstwiese, parallel zur Bahnhofstraße und Haller Straße. Zufahrt jeweils über Gaststätte „Chicken & Chips“ und „Autopark Kurz + Brenner“. Die Parkfläche ist durch die Bahnbrücke in zwei Plätze aufgeteilt. Es ist keine Durchfahrt zwischen beiden Plätzen möglich.


Stellplätze für Taxen:
Während des Festbetriebs im Bereich der Beuerlbacher Straße in Höhe der Bonifatiuskirche auf ausgewiesenen Flächen.


Parkmöglichkeiten für Behinderte (nur mit entsprechendem Ausweis in blauer Farbe mit Rollstuhlsymbol):
Für schwerbehinderte Besucher mit außergewöhnlicher Gehbehinderung wird ein Sonderparkplatz mit nur wenigen Stellflächen in der Straße „Leonhardschulplatz“ eingerichtet. Bitte diesen Sonderparkplatz zwischen Goldbacher Straße und Schönebürgstraße nur benützen, wenn man dem genannten Personenkreis angehört und über einen entsprechenden Ausweis verfügt. Der Sicherheitsdienst ist angewiesen, das Parken nur dem berechtigten Personenkreis zu gestatten.


Verlegung von Haltestellen während der Festumzüge
Wegen der Festumzüge und einer verkehrsfreien Innenstadt zum Volksfest können die Haltestellen in der Wilhelm- und Karlstraße sowie am Rathaus am Samstag von 10.00 – 19.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 – 19.00 Uhr nicht angefahren werden. Ebenso können die Haltestellen in der Gartenstraße am Samstag und Sonntag von 9.15 – 12.30 Uhr nicht angefahren werden. Die genannten Haltestellen werden zu den angegebenen Zeiten auf den ZOB an der Worthingtonstraße verlegt. Auskünfte erteilt die StadtBus Crailsheim GbR, Kundencenter, Karlstraße 15 unter der Rufnummer 07951 / 9794-0.


Notdienste während des Volksfestes
Während des Volksfestes ist im Jugendcafe in der Karlsberghalle auf dem Volksfestplatz ein Notdienst des Deutschen Roten Kreuzes eingerichtet. Dieser Bereitschaftsdienst hat die Telefon-Nr. 9595817. Die ständige Volksfest-Feuerwache befindet sich im Hauptmagazin in der Gartenstraße 14. Sie ist über den Notruf 112 oder die Rufnummer 403-3000 zu erreichen. Die Polizei kann über den Notruf 110 oder die Telefon-Nr. 480-0 erreicht werden. Für Notrufe stehen öffentliche Telefonzellen am Eingang zum Volksfestplatz an der Schillerstraße und auf dem Jahnhallenplatz zur Verfügung.